Natur Oberbecksen
Natur Oberbecksen

Erlebnisse im Forstwald

oder: "Dem Regen trotzen"

An diesem Vormittag haben wir uns auf den Weg in den Forstwald gemacht.

Als Aufgabe für den gesamten "Spaziergang" mussten die Kinder 5 Dinge sammeln.

Etwas Grünes, Glattes, Piksiges, Kleines und Rundes.

Erste Station: "Am Seil entlang"

Zu Beginn konnten die Kinder den Parcour mit geöffneten Augen entlang gehen. Dann wurde der Schwierigkeitsgrad erhöht und sie haben sich Schlafbrillen aufgesetzt.

Wer mochte, konnte zusätzlich noch seine Augen schließen.

Wir Erwachsenen haben es selbst ausprobiert und es war ganz schön schwierig.

Gemeinsamer Bau einer Kugelbahn:

Dann kamen die fünf gesammelten Gegenstände zum Einsatz. Daraus haben wir ein Waldbild gelegt und uns in einem Kreis herum gesetzt.

"Ich bin gerne Naturentdecker, weil..."

oder

"Ich bin gerne in der Natur, weil..."

waren zwei Sätze, die die Kinder zu Ende führen sollten.

Nun die Fortführungen der Kinder und Erwachsenen:

H.: " Es macht Spaß und ich habe viel erlebt."

M.: "Es ist immer schön Neues mit euch zu entdecken. Ich finde es toll, dass ihr dabei seid."

L.: "Weil hier so viele Pilze sind."

J.: "Weil ich wahnsinnig viel und Neues lernen kann."

M.: "Ich mag die witzigen Spiele."

J.: " Wenn ich manchmal raus gehe, habe ich so viele Ideen."

R.: "Mir gefällt es, weil die Natur wichtig ist. Ich möchte nicht, dass der Wald zerstört wird, ich lerne was darüber und kann anderen das sagen."

L.: "Man lernt ganz viel."

A.: "Ich finde es toll, besonders wenn uns mal langweilig ist. Denn in der Natur kommen uns immer wieder tolle, neue Ideen."

Weitere Eindrücke:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Brandt