Natur Oberbecksen
Natur Oberbecksen

Schleiereulenberingung

Mäuse auf dem Speiseplan

 

Bereits zum vierten Mal nahmen neugierige Kinder der ev. Kindertagesstätte „Pusteblume“, an der Schleiereulenberingung in B.O. / Lohe teil.

In diesem Jahr bekamen 6 junge Eulen von Gerhard Neuhaus Aluringe angelegt. Diese Ringe sind mit Nummern versehen, die z.B. einmal Aufschluss darüber geben werden, wie weit die Eulen vom Geburtsort entfernt, unterwegs sind.

Einmal wurde eine Eule, die im Kreis beringt worden ist, in Kroatien wieder entdeckt.“ weiß G. Neuhaus, der solche Informationen, durch die von ihm beringten Tiere, von der Vogelwarte Helgoland erhält.

Ein Ring ist so ähnlich, wie bei Kindern ein Kinderausweis.“

erklärt Antje Brandt. (Erzieherin)

Nachdem Landschaftswächter Wolfgang Heper die jungen Eulen aus der Nisthilfe im Trafoturm geholt waren, entstand bei den zuerst aufgeregten Kindern, eine staunende Stille.

Sie lugten vorsichtig, mit großer Rücksicht auf die kleinen Greifvögel, in den Stoffbeutel und befühlten ihn von außen.

Die sind ganz warm“ so Jaron.

Während der Beringung durften die Kinder die Eulen auch fest halten. Danach wurden sie schnell wieder in ihr „Zuhause“ gebracht. Dort werden sie vermutlich noch einige Zeit gedöst haben, bis ihre Eltern sie in der Nacht mit bis zu 40 Mäusen versorgt haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Brandt