Natur Oberbecksen
Natur Oberbecksen

Heimische Amphibien - Kennen und schützen lernen    11. und 20.2.15

20.2.15

11.2.15

„Heimische Amphibien – Kennen und schützen lernen“

 

Zu diesem Vortrag laden die beiden ehrenamtlichen Amphibienschützerinnen Elke Brinkmann und Antje Brandt von der Arbeitsgruppe Natur- und Umweltschutz Bad Oeynhausen e.V. ein.

„Viele heimische Amphibien sind bedroht und in ihrem Bestand gefährdet.

Deshalb ist es für uns wichtig, ehrenamtliches Engagement zu zeigen und dort zu helfen, wo es nötig ist. Im vierten Jahr sind wir bereits im Frühjahr regelmäßig aktiv um den Bereich „Am Schäferfeld“ in Bad Oeynhausen zu betreuen.

Mit unserem Vortrag möchten wir den Teilnehmern Kröten, Molche, Frösche und Salamander näher bringen und Schutzmaßnahmen erläutern. Amphibienschutz kann schon im eigenen Garten entstehen,

aber besonders würden wir uns freuen, wenn wir durch unseren Vortrag Personen erreichen, die uns ehrenamtlich unterstützen.

Unsere Ziel ist es, dass diese bemerkenswerten Wesen akzeptiert werden und ihre Not gesehen wird. Denn sie haben einen wichtigen Platz in den verschiedensten Ökosystemen.

Wir sind keine Biologen und Experten auf dem Gebiet Amphibien, dennoch können und möchten wir unsere Erfahrungen und unser Wissen weitergeben um so etwas für den Amphibienschutz zu leisten.“

 

Um möglichst viele Menschen mit unserem Anliegen zu erreichen, findet der Vortrag einmal im Bad Oeynhausener Süden:

11.2.15 19:30

Begegnungszentrum Druckerei

Kaiserstraße 14, 32545 Bad Oeynhausen

und

im Bad Oeynhausener Norden:

20.2.15 19:30

Alte Schule Wöhren

Wöhrener Str. 124, 32549 Bad Oeynhausen

statt.

 

Themen werden sein:

  • Eine Auswahl heimischer Amphibienarten im Portrait

  • Gefährdung und Schutzmaßnahmen

  • Vorstellung der ehrenamtlichen Arbeit

 

Teilnahme kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Brandt