Natur Oberbecksen
Natur Oberbecksen

Landschaftswacht

Was ist das?

 

Zur Unterstützung der unteren Landschaftsbehörde ist eine ehrenamtliche Landschaftswacht eingerichtet worden. Die Landschaftswächter werden auf Vorschlag des Beirates von der unteren Landschaftsbehörde bestellt. Die Aufgabenerfüllung ist eine ehrenamtliche Tätigkeit für den Kreis.
Jedes Mitglied der Landschaftswacht betreut einen festgelegten Dienstbezirk.

 

Aufgaben der Landschaftswächter:

 

  • Ehrenamtlicher Einsatz für die untere Landschaftsbehörde des Kreises Minden-Lübbecke
  • Zusammenhänge in der Natur vermitteln
  • Bindeglied zwischen Bevölkerung und Verwaltung
  • Veränderungen in der Natur den Behörden melden
  • Bei Verstößen auf tatsächliche und rechtliche Folgen hinweisen
  • Interessierte Gruppen in die Natur führen
  • Arbeitseinsätze wie Pflanzaktionen, Kopfweidenpflege oder Artenhilfsmaßnahmen
  • Tier- und Pflanzenarten erfassen

 

Ziele der Landschaftswacht:

 

  • Mitwirken beim Schutz der Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur und Landschaft
  • Vermitteln von Freude an der Natur und Wissen über die Natur
  • Vorbeugender Naturschutz durch Aufklärung und Beratung

 

Einsatzgebiete der Landschaftswacht:

 

  • Naturschutz ist oft nur in kleinen Schritten zu verwirklichen; dafür engagieren wir uns und beobachten deshalb aufmerksam Natur und Landschaft in unserem Dienstbezirk
  • Grundlage unserer ehrenamtlichen Tätigkeit ist das Landschaftsgesetz NRW
  • Durch Ausweis und Abzeichen sind wir als Beauftragte für den Außendienst erkennbar.
  • Tätig sind wir vor allem in den Bereichen rund um die Naturschutzgebiete im Kreis

 

 

Aus: "Die Landschaftswacht des Kreises Minden-Lübbecke" / Flyer der ULB

 

 

 

Was ist die untere Landschaftsbehörde?

 



Die Aufgaben der Unteren Landschaftsbehörde (ULB) liegen in NRW bei den Kreisen und kreisfreien Städten.

Sie setzt sich für die Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Naturschutzes und der Landschaftspflege ein, die im Bundesnaturschutzgesetzt und im Landschaftsgesetz Nordrhein-Westfalen formuliert sind.

In besiedelten und unbesiedelten Gebiet sollen Natur und Landschaft erhalten werden, damit sie als Lebensgrundlage des Menschen erhalten bleiben und nachhaltig so gesichert werden, dass sie auch einen Erholungswert hat.

Den Landschaftsbehörden obliegt

Schutz, Pflege und Entwicklung der Landschaft sowie Beratung und Unterstützung der öffentlichen Stellen in diesen Fragen

Die Einhaltung der Vorschriften der Naturschutzgesetze und die Überwachung der daran geknüpften Gebote und Verbote. Verstöße werden ordnungsbehördlich verfolgt.

 

aus: Wikipedia

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Brandt