Natur Oberbecksen
Natur Oberbecksen

"Naturerleben" im Winter

Wir haben mit der Winter-Vogel-Fütterung begonnen und erfreuen uns an vielen Beobachtungen.

Grünfinken, Sperlinge, Amseln, Blau- und Kohlmeisen, Sumpfmeisen, Kleiber, Elstern, Ringeltauben, Buntspechte und auch drei Eichhörnchen nutzen die Futterstelle bereits sehr gerne.

 

 

Wir beobachten ein Eichhörnchen bei erfolgreicher Futtersuche 2.12.14

"Schwarze Flecken" am Futterplatz

Eine Vielzahl von Amseln ist regelmäßig an der Bodenfutterstelle zu beobachten. ( Das ist auf Anhieb auf den Fotos sofort zu erkennen.)

Sehr viele Haus- und Feldsperlinge sitzen ebenfalls am gleichen Platz. Sie sind nur durch das Laub viel besser getarnt und schwer zu entdecken.

1.12.14

Wir haben einen Buntspecht beobachtet.

Er hat erst an der Vogeltränke "getrunken",

dann hat er sich eine Haselnuss in den Schnabel gesteckt, ist zum Baum geflogen, hat die Nuss in einen Spalt der Rinde gesteckt, die Schale aufgehackt und dann den Inhalt verspeist und sie

 

2.12.14

Ein Turmfalke kam blitzschnell über die Futterstelle geflogen.

Wahrscheinlich wollte er sich einen Vogel zum Verspeisen schnappen.

Dieser Versuch glückte ihm nicht.

 

3.12.14

Amsel im Nest.

Wie viele Spatzen sind auf diesem Bild zu sehen?

Richtige Antwort: 8

"Unsere" Igelburg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Brandt