Natur Oberbecksen
Natur Oberbecksen

Krötenwanderung „am Schäferfeld“
2012

 

Der NABU hat den Aufruf zur
diesjährigen Unterstützung zur Krötenwanderung gegeben.

Information erhielt Antje Brandt durch
Brigitte Fauck ( Umweltamt B.O.) , Erwin Mattegiet und Wolfgang Heper
( AG Natur)

 

Am 28.2. fand ein Treffen mit Elke
Brinkmann Antje Brandt und Wolfgang Heper statt.

Herr Heper stand den beiden für viele
Fragen zur Seite, die das Verhalten von Kröten und Molchen betrafen.

Frau Brinkmann und Antje Brandt werden
in diesem Jahr die Wanderung am Schäferfeld aktiv betreuen.

 

Ausgerüstet mit Warnweste,
Taschenlampe, Bestimmungsmaterial , Sammeleimern ging es dann am 29.2
los.

 

Seit dem Tag haben sich regelmäßig
viele Helfer eingefunden.

Namen:

Elke, Claus und Berta Brinkmann

Jil Erdbrügger

Antje Brandt

Wolfgang Heper

Martina und Mara Vortherms

Steffi, Annika und Tim Paulick

Ilka und Rick Henri Aumann

Katja und Michael Jeschny

Nina und Lisa Flottmann

Hans Cordes

Olga Klippenstein

Julius Reker

Athena Tsiamitros

Dennis, Paul und Lina Römer

Janica Südmersen und Paul

Karin Nottbusch

Dennis, Lydia und Ryan Oexmann

Cordula und Henri Schröder

Jacques Erdbrügger

Silke Eschedor

Marie-Louise Thaller

 

 

Bis zum 31.3. waren die Kröten aktiv.

Umgesetzt wurden

493 Erdkröten ( 316 m/ 177 w)

995 Teichmolche

13 Seefrösche

66 Bergmolche

 

Erfasst wurden außerdem 33 tote
Kröten, 173 tote Teichmolche und zwei tote Seefrösche.

 

Bei hohem Helferaufkommen, blieb an
manchen Abenden sogar noch Zeit um Kontakte zu pflegen, detaillierte
Bestimmungen der Tiere vorzunehmen und einfach Hilfestellungen und
Bestimmungshilfen zu geben.

 

Ärgerlich und manchmal auch gefährlich
wurde es , wenn so manche Autofahrer die ehrenamtliche Arbeit
erheblich gestört haben durch Hupkonzerte, Gas geben und Anschalten
des Warnblinklichtes. Da blieb uns nur ein, schnell runter von der
Straße. Absolut unverständliches Verhalten. Oft waren auch Kinder
mit vor Ort, die unterstützen wollten. Hervorheben möchte ich die
Autofahrer, die angehalten , interessiert nachgefragt  und abgewartet
haben, bis wir einige Kröten vor ihrem Auto umgesetzt haben. Danke
an dieser Stelle dafür.

 

Vorsicht ! ! !

Freilebende Tiere

Bergmolch

Besucher auf der Bestandsliste

Erdkrötenpaar

Irren ist männlich

Das Team

Ganz schön stark

Auf dem Weg

Arbeitsmaterial

Krötenantje

Sie haben ihren Bestimmungsort erreicht

Hier wollen wir hin

Mit Schrecken haben wir festgestellt, dass das Wachpostenbecken ausgehoben wurde

Beobachtungsposten

Teichmolch

Da kam jede Hilfe zu spät.

Totes Erdkrötenweibchen

Fotos : Jil Erdbrügger

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antje Brandt